Repair Café

Marie's Blog

Oktober '16

Die Zeit nach den Herbstferien stand ganz im Zeichen der Wintervorbereitungen. Egal, ob 14 oder 4 Grad auch im Oktober waren wieder einige Gruppen auf dem Kinderacker um letzte Kulturen ab zu ernten, die Beete winterfest zu machen und Saatgut zu gewinnen.

Selbst aus noch unreifen Gemüse, wie grünen Tomaten konnten wir leckere Kleinigkeiten, zum Beispiel ein Tomatenchutney herstellen. Bei gemütlich flackerndem Ofenfeuer haben wir uns außerdem dem Saatgut gewidmet: reinigen, sortieren, bestimmen und anschließend in bunte, selbstgebastelte Tüten abfüllen. So hat jeder die Möglichkeit im Frühjahr bunte Bohnen und duftende Blumen aus zu sähen.

Für mich ging es im Oktober auf das zweite FöJ-Seminar, welches unter dem Rahmenthema Projektarbeit stand. Die Wiedersehensfreude war groß. Wir verbrachten vier gemeinsame Tage in Hannover und inspirierten und unterstützten uns gegenseitig. In der ganzen Region Hannover blühen nun Projekte und Ideen von uns FöJlern auf.

Ich habe mich auf dem Kampfelder Hof schon voll und ganz eingelebt und fühle mich in der Hofgemeinschaft wohl und willkommen. Es macht Spaß mit allen Bereichen zusammen zu arbeiten und freue mich auf die gemeinsamen Erfahrungen in den nächsten Monaten.