201904blog

…und schon wieder ist ein neuer Monat in diesem Jahr vergangen! 
Die Bienen werden langsam immer aktiver und freuen sich, dass es überall auf unserem Acker und der Streuobstwiese zu blühen beginnt. Auch der neuangelegte Färbergarten nimmt schon richtig Gestalt an. Dank zahlreicher helfender Kinderhände wurde der Zaun fertig geflochten und viele Färberpflanzen eingepflanzt. Die Vorfreude auf das tatsächliche Färben später wird jetzt also immer größer! 
In den Beeten und Gewächshäusern wächst und gedeiht das ausgesäte Gemüse, sodass wir die Ernte eigentlich kaum noch erwarten können! 
Allerdings überbrücken wir diese „schwere" Wartezeit mit leckerer Brennesselsuppe, die besonders bei den Kindern immer wieder sehr beliebt ist! 
Im Mai wird jetzt natürlich auch tüchtig weitergeackert!

Ich darf euch hier vom Monat März berichten. Auch in diesem Monat waren die beiden Ställe direkt am Hof sehr begehrt: die kleinen Lämmer und Zicklein sorgten bei Groß und Klein für viel Begeisterung.

Wie schon angekündigt haben wir in diesem Monat mit verschiedenen Kinderackergruppen angefangen den Acker zu bearbeiten, wie zum Beispiel mit der Glockseeschule, dem offenen Nachmittag oder der Gruppe Waldkindergarten und Senior/innen. Nach und nach kann man in den Beeten die ersten Pflanzungen erkennen.

Eine Woche waren Lotta und ich beide nicht am Hof, denn wir waren beide auf unserem viertem Seminar. Im Rahmen des freiwilligen ökologischem Jahr habe ich mit meiner Seminargruppe das Gut Herbigshagen in der Nähe von Duderstadt besuchen dürfen.

Im April werden wir dann regelmäßig Gruppen am Hof haben mit einer kleinen ferienbedingten Pause.

Nun ist auch der zweite Monat im Jahr 2019 vorüber und neben vielen schönen Veranstaltungen sind inzwischen auch endlich die kleinen Lämmer und Zicklein auf die Welt gekommen. Jetzt wird beinahe jede Gelegenheit genutzt, um nochmal kurz beim Stall vorbeizuschauen und die Kleinen zu streicheln oder ihnen einfach beim in der Sonne liegen zuzuschauen.
Auߟerdem haben wir nach drei gemeinsamen Terminen zum Kochen in der Grundschule Hiddestorf der ersten Klasse dort ihr Küchendiplom überreichen können! Als nächstes freuen wir uns aber auch schon sehr darauf, dass jetzt die Kinderackersaison wieder richtig losgeht und wir endlich anfangen können, in unseren Beeten auszusäen!
Wir möchten euch hier auf dem neuen Blog der Heuhüpfer herzlich willkommen heißen und euch in diesem Rahmen eine unserer Januarveranstaltungen, die wir zusammen begleitet haben, vorstellen.
Zu ihrem monatlichen Besuch kam bei uns die Glockseeschule vorbei, um den Vormittag mit uns am Kampfelder Hof zu verbringen. Nach einem kurzen Frühstück und einer kleinen Theorieeinheit zum Thema Ackerplanung, haben wir uns in Gruppen aufgeteilt und diverse Winterarbeiten verrichtet. Es wurde an einem Regal gebaut, Saatgut sortiert und verpackt, die Ackerplanung fürs neue Jahr angegangen und eine leckere Mahlzeit aus Kartoffeln, Grünkohlpesto und roter Beete von den Kindern zubereitet. Der gemeinsame Verzehr dieser Mahlzeit bildete zugleich auch den Abschluss der Veranstaltung. Trotz einiger zunächst vergessener Handschuhe und Mützen, gelang es noch rechtzeitig den Bus zu erreichen und zurück zur Glockseeschule zu fahren.
Abgesehen von den Aufräum- und Abwascharbeiten hinterher, endete hier dann auch unser Arbeitstag.
Wir hoffen euch hat dieser Einblick in unser Arbeitsleben hier am Hof gefallen, Neues gibt es hier im nächsten Monat wieder zu lesen.
Mein Name ist Lotta, ich bin 19 Jahre alt und mache im Anschluss an meinen Schulabschluss seit September letzten Jahres mein freiwilliges ökologisches Jahr hier bei den Heuhüpfern.
 

nächste Termine