INBOX12750 Hallo ihr Lieben,
nun ist auch schon der zweite Monat um, den Muriel und Ich gemeinsam bei den Heuhüpfern verbracht haben. Die Zeit vergeht wie im Flug!

Das liegt vermutlich auch daran, dass wir selbst im Oktober noch sehr viele Kurse anbieten und viele Gruppen zu uns kommen. Und wer jetzt glaubt, dass wir im Oktober nur drinnen im warmen sitzen und über die Natur reden, der liegt eindeutig falsch. Denn auch im Oktober gibt es noch einiges auf dem Acker zu tun. So haben wir auch noch zu dieser Jahreszeit gemeinsam mit vielen tatkräftigen Helfern auf unserem sogenannten Kinderacker geerntet, gekocht und gearbeitet.

INBOX12751 Der Kinderacker umfasst viele Beete, auf denen die Kinder selbst Gemüse anbauen können, es gibt eigene Komposthaufen und viel Platz für einheimische Tiere und Pflanzen. Wenn das Gemüse reif ist, wird es geerntet und anschließend kochen wir daraus gemeinsam ein leckeres Gericht in unserer „Outdoor- Küche“. Dabei haben alle immer super viel Spaß und es gibt für jedermann etwas zu tun! Allerdings wird draußen nicht nur gekocht, sondern die Kinder haben auch die Aufgabe die Beete ordentlich zu halten. Dazu gehört zum Beispiel: Unkraut zupfen, neu aussäen, sägen, umgraben und und und. Es ist wirklich schön zu sehen, mit wie viel Spaß die Kinder selbst solche Aufgaben meistern! Die gute Laune überträgt sich auch auf Muriel und mich, weshalb wir gerne auf den Oktober zurückblicken. Wir sind schon ganz gespannt was uns im November erwartet!

Eure Muriel und Sophie

IMG 3392 Hallo Ihr!
Mein Name ist Muriel und seit Anfang September gehöre ich gemeinsam mit Sophie zu der nächsten Generation der FÖJ'ler der Heuhüpfer. Wir haben die große Ehre geboten bekommen Haukes und Lottas monatliche Blogeinträge weiterführen zu können, in denen wir euch über unsere Erfahrungen und schönsten Erlebnisse als Mitglieder der Heuhüpfer berichten. Wir freuen uns auf die kommende Zeit! Aber jetzt stellt sich erst einmal die Frage: Was haben wir diesen Monat erlebt?

Puh, wo kann man da anfangen? Die letzten vier Wochen waren für uns beide unglaublich aufregend. Die einzelnen Veranstaltungen wie „vom Korn zum Brot“, wo wir gemeinsam mit den Kindern Brötchen gebacken haben, bis hin zum Thema „Streuobstwiese“, wo anschließend aus den selbstgesammelten Äpfeln Apfelsaft gepresst wurde, haben uns nicht nur Spaß gemacht, sondern waren auch unheimlich lehrreich für uns. Nach allein einem Monat haben wir bereits einen breitgefächerten Einblick über Landwirtschaft und Ökologie bekommen können. Und wenn uns eins dabei vor allem klar geworden ist, dann wohl, wie wichtig die Arbeit ist, die die Heuhüpfer seit vielen Jahren tatkräftig ausführen.
Wir haben für euch ein paar Fotos geschossen, um euch unsere ersten Eindrücke, auf dem Kampfelder Hof an der Seite der Heuhüpfer, aus unseren Augen zu zeigen. Der Herbstanfang zeigt sich dabei übrigens besonders von seiner besten Seite!

Liebe Grüße und bis Oktober
Sophie & Muriel

 

nächste Termine

logo 2019reg UN Dekade Logo 240x175px